19.Fachtag des RuTi – Der öffentliche Raum – Seine Bedeutung für unser Zusammenleben

RuTi-Logo

Der Öffentliche Raum in Treptow-Köpenick –
seine Bedeutung für unser Zusammenleben –
zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Termin: 17. April 2024
Zeit:       10:00 – 16:00 Uhr
Ort:        ABC-STADTKULTUR, Hirschgartenstr.14, 12555 Berlin
Art:        Präsenz-Veranstaltung
Unkostenbeitrag: 10 Euro
 Anmeldung: https://eveeno.com/RuTi-Fachtag_Oeffentlicher-Raum
 
 
Der Öffentliche Raum in Treptow-Köpenick –
seine Bedeutung für unser Zusammenleben – Mehr Platz für Alle!

Schirmherrschaft: Bezirksbürgermeister Herr Oliver Igel
 
Die Negativ-Schlagzeilen drohen überhand zu nehmen. Die politische Situation weltweit und die wirtschaftliche Situation werden immer unübersichtlicher. Das Vertrauen in politische Institutionen sinkt. Vertrauensverlust erzeugt Ängste. Diese Ängste machen anfällig für vermeintlich einfache, antidemokratische Parolen und Bestrebungen.
Es gilt sich einzusetzen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, für ein einander zugewandtes Zusammenleben, für demokratieförderliche Gemeinschaften.

Wenn wir von Gemeinsinn geprägte, vielfältige Gemeinschaften wollen, dann müssen wir Orte/Räume schaffen, in welchen es sich zu leben lohnt, in denen das Leben Freude macht, in denen die Menschen zum Mitgestalten animiert werden und das gemeinwesenorientierte Mitwirken der BürgerInnen durch Politik und Verwaltung tatkräftig mit zielführenden Umsetzungsstrategien unterstützt wird.
Es gibt viele gute Ideen und Projektvorschläge zur Verbesserung des Lebensumfeldes und Menschen die sich gern fürs Gemeinwesen einsetzen möchten. Dafür braucht es dringend eine Politik und ein Verwaltungshandeln des kooperativen „Ermöglichens“!
Es gilt den Öffentlichen Raum als Kulturgut in seinem Bestand zu pflegen und zugunsten einer lebendigen, vielfältigen, teilhabe-orientierten Stadt innovativ weiterzuentwickeln. Das kann wirkungsvoll nur umgesetzt werden in Kooperationen zwischen Kommune, Institutionen, Wirtschaft, Freien Trägern und aktiven Akteuren aus den Stadtteilen.

Der RuTi möchte mit seinem diesjährigen Fachtag den Finger in die Wunde des derzeit  schwindenden öffentlichen Raums legen und zu konstruktiven Diskussionen anregen.
Die Bedarfe der Menschen in unseren Kiezen nach Orten der Kommunikation und ungezwungenen Gemeinschaft aufgreifend – wollen wir gemeinsam kreative Projekte und Aktionen im öffentlichen Raum planen. Und vor allem wollen wir auch die Ideen der Menschen vor Ort in Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung gemeinsam umsetzen – zugunsten des gesellschaftlichen Zusammenhalts.
 
Aufmunterung, Inspiration, Mobilisierung!

Wir freuen uns auf SIE und Ihren Beitrag zum Thema!

Programm des 19.Fachtages als PDF-Dokument

 Anmeldung: https://eveeno.com/RuTi-Fachtag_Oeffentlicher-Raum